KÖMAG®
Geräte für Landwirtschaft - Werkstatt - Kommunalbetrieb

Sie befinden sich hier:

Zapfwellenpumpe WP301

Beschreibung

Mit ca. 13 m³ Förderleistung pro Stunde ist die WP301 das richtige Gerät für die Bewässerung z.B. von Ackerland und Gemüsebau oder auch für die Versorgung von Weidetieren --- oder einfach gesagt "die WP301 verwendet man immer da wo in kürzester Zeit viel Wasser benötigt wird"

Sie ist auch zum Drainagenreinigen für größere Rohre ab ca. Ø 80 mm gut geeignet.

ACHTUNG! Beim Drainagenreinigen muss man das WÜV-Umlauf-Ventil verwenden, da hierbei der Druck in der Pumpe zu groß werden kann und dadurch die Pumpe erheblichen Schaden nehmen kann.

Aufgrund Ihrer Förderleistung kann die WP301 in schlimmen Fällen auch als eigene "NOTFEUERWEHR" eine große Hilfe in bedrohlichen Situationen sein.

Produkt- und Leistungsdaten

  • Maximale Drehzahl 540 U/Min
  • Förderleistung 220 l/Min - 13,2 m³/Stunde
  • Selbstansaugend 5m Senkrecht
  • Betriebsdruck mit 9mm Düse ca. 9 Bar
  • Eigengewicht 19kg
  • Kraftbedarf ca. 4KW
  • Anschluss für Saug- und Druckleitung 5/4" Aussengewinde
  • Werkstoff Gehäuse: Grauguss
  • Werkstoff Verdichter: Bronze
Verfügbare Ausführungen mit Artikelnummer
Ausführung Artikelnummer
Rechtsdrehend für normale Heckzapfwelle mit Größe 1 3/8" - Standardgröße bei Schleppern 2070000
Linksdrehend für normale Frontzapfwelle mit Größe 1 3/8" - Standardgröße bei Schleppern 2080000
Rechtsdrehend für Heckzapfwelle mit Größe 1 3/4" - z.B. für UNIMOG 2090000
Linksdrehend für Frontzapfwelle mit Größe 1 3/4" - z.B. für UNIMOG 2100000
Rechtsdrehend ohne Zapfwellenanschluss, Ausgangswelle bei Pumpe ist Ø 30 mm, Welle mit zwei Sicherungsringen gesichert - z.B. für Kupplung an Hydraulikpumpen 2060000
Linksdrehend ohne Zapfwellenanschluss, Ausgangswelle bei Pumpe ist Ø 30 mm, Welle mit zwei Sicherungsringen gesichert - z.B. für Kupplung an Hydraulikpumpen 2050000
Reguliereinheit

Überall bestens geeignet wo Regulierung von Druck und Fördermenge erforderlich ist. Verwendung z.B. an Reinigungs-, Kehrmaschinen, Unkrautbekämpfung, Sprühen, Druckerhöhung und zum ABSPERREN!

Der sich aufbauende Überdruck wie z.B. beim Absperren der Druckleitung oder beim regulieren, wird wieder der Saugleitung zugeführt, so dass die Pumpe trotz laufender Zapfwelle entlastet wird.

Ausführung Artikelnummer
WÜV-Umlauf-Ventil (Bypass-Ventil) Größe 5/4" 2260000
Druck- und Saugschläuche

Um unseren Ansprüchen von sehr hoher Qualität gerecht zu werden, bieten wir für die WP301 nur speziell ausgewählten Druckschlauch mit 1" Größe und einer maximalen Belastbarkeit von ca. 50 Bar Druck an.

Ebenso ist auch der Saugschlauch mit 1 1/4" Größe und einer Metallspirale speziell auf die WP301 abgestimmt. Man sollte bei unseren Pumpen nur Saugschläuche mit Metallspirale verwenden, da sich durch das Ansaugvakuum der Schlauch zusammenziehen kann und die Pumpe trocken läuft. Dies kann zu erheblichen Schaden an der Pumpe führen.

In der folgenden Liste sind die erhältlichen Fixlängen mit Artikelnummer aufgeführt. Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass der Saugschlauch nicht länger als 10 Meter sein sollte, da sonst die Pumpe zu sehr belastet wird und die Förderleistung durch die lange Ansaugleitung doch sehr abnehmen kann. Ebenso sollte auch der Druckschlauch stets so kurz wie möglich gewählt werden, da durch einen unnötig langen Druckschlauch die Pumpe sehr belastet wird und man erheblich an Lebensdauer verliert. Hier wäre es dann sinnvoll einen Schlauch zu teilen und bei Bedarf mit Verschraubungen zu kuppeln. Als maximale Länge für den Druckschlauch empfehlen wir 30 Meter.

Sollten Sie jedoch Bedarf für eine längere oder kürzere Schläuche haben wie unten stehend aufgeführt, so ist das auch kein Problem da wir den Schlauch auch gerne auf die gewünschte Länge herrichten, auch gleich Druckschläuche zum zusammenkuppeln z.B. ein 10 Meter Stück für die normalen Arbeiten und ein 20 Meter Stück zum Ankuppeln für Drainagenarbeiten.

Die unten aufgeführten Saugschläuche sind alle komplett mit Verschraubung an die Pumpe, Filter und Schwimmer. Die Druckschläuche sind alle komplett mit Verschraubung an die Pumpe und einer abnehmbaren Spritzdüse mit einem Ø 9 mm großen Loch. Sie erhalten diese so, dass Sie den Schlauch nur noch an die Pumpe anschließen müssen und dann auch gleich fördern können.

Bezeichnung Saugschlauch 1 1/4'' Artikelnummer
4 Meter Saugschlauch 1 1/4" kpl. 2301
6 Meter Saugschlauch 1 1/4" kpl. 2303
8 Meter Saugschlauch 1 1/4" kpl. 2305
10 Meter Saugschlauch 1 1/4" kpl. 2307
Bezeichnung Druckschlauch 1" Artikelnummer
6 Meter Druckschlauch 1" kpl. 2331
8 Meter Druckschlauch 1" kpl. 2333
10 Meter Druckschlauch 1" kpl. 2335
12 Meter Druckschlauch 1" kpl. 2337
15 Meter Druckschlauch 1" kpl. 2340
20 Meter Druckschlauch 1" kpl. 2342
30 Meter Druckschlauch 1" kpl. 2345
Drainagenspülen

Die WP301 ist wie oben beschrieben auch zum Drainagenspülen geeignet. Für diesen Zweck haben wir extra eine Spüldüse. Bitte beachten Sie, aufgrund von dem Gewicht des Schlauches und der Verschmutzungen in den Drainagen muss man hier schon mit Kraftaufwand den Schlauch in die Rohre führen und auch eventuell gelegentlich den Schlauch wieder komplett herausziehen damit der Dreck wieder besser rauskommen kann.

Drainagenspülen Artikelnummer
Drainagen-Spüldüse 3/4" für WP301 2021
Konservierung

Nach dem Gebrauch muss man die Pumpe komplett entleeren und unbedingt mit Umweltfreundlichen ÖL konservieren. Hierfür haben wir ein spezielles Öl, das KÖMAG-BIOLEBOL 8, im Programm welches nach dem Deutschen Arzneimittel Buch läuft und die Eigenschaften hat, dass es für die Umwelt absolut unbedenklich ist und zudem speziell Dichtungen und bewegliche Teile schützt und konserviert.

Bei der Konservierung der Pumpe reichen ca. 25ml für den Schutz aus. Man kann auch vor dem Gebrauch dieses Öl auffangen und mehrmals verwenden.

KÖMAG-BIOLEBOL 8 Artikelnummer
KÖMAG-BIOLEBOL 8 - 50ml 1998
KÖMAG-BIOLEBOL 8 - 250ml 1999
KÖMAG-BIOLEBOL 8 - 1 Liter 2000

DER UMWELT ZULIEBE VERWENDEN SIE BITTE KEINE SCHÄDLICHEN MOTORÖLE ODER ÄHNLICHES ZUM KONSERVIEREN DER PUMPE!